rock the world for me
thoughts about thoughts,

ich weiß ich hatte probleme und ich wusste dass es krankhaft war.. nein.. dass es eine krankheit war. aber sie prägt mein leben und hat mir erfahrungen gebracht.. ich hab es nie so schlimm getan wie die mädchen die ich eben im fernsehen gesehen hab.. nie war es so stark, nie so extrem.. nie hätte mir dabei was passieren können. es war nicht von langer dauer.. naja zumindest dass akute nicht.. der nebeneffekt den diese 'krankheit' mitsich bringt war von längerer dauer, doch auch dadurch kann nichts passieren und es ist so selten.. und wenn ist es nötig. ich kann nachvollziehen wie es den mädchen geht und wieso sie das tun und.. es ist wahnsinn.. aber sie benutzen sätze und wörter die ich nur zu oft in meinen gedichte niedergeschrieben habe und die mir nur allzu oft durch den kopf gegangen sind. im freundeskreis gab es nie die probleme die die mädchen hatten, denn meine freunde haben sich nie abgewandt. viele davon haben es selbst getan.. ich hae sie versucht davon abzubringen obwohl ich selbst mitten drin steckte. meine narben gehören zu mir und ich schäme mich derer nicht oder ich hasse sie nicht. ich mag sie weil sie ein teil meines lebens sind und mir zeigen wer ich mal war und wer ich nie wieder sein möchte. ich habe angst dass sie verblassen.. und wenn sie weggehen macht mich das traurig, wie es eines der mädchen auch gesagt hat.. sie lassen sich nur noch erahnen.. vom seitlichen blick kann man erahnen was dort war.. wenn man es weiß.. das macht mich traurig.. es ist als würde ein teil von mir verschwinden.. ich habe fotos von ihnen aber das ist was anderes.. was sind schon fotos? ich wusste ncht dass sie so verblass sind.. dachte sie bleiben für immer auch wenn sie nie so tief waren.. ich brauche den blick auf sie um mir zu zeigen du hast erst.. du musst nicht wieder, du hast noch was von den alten.. naja so war es zumindest immer. der druck ist eigentlich nicht mehr vorhanden und wenn dann kratze ich nur. aber dass ich sie nicht mehr sehe.. was wenn mein druck dann wieder steigt und wenn ich wieder stärker damit beginne..? was wenn es mir icht mehr reicht weil ich sie nicht mehr sehe?  ich bekomme grade ein wenig angst.. ich kann die zukunft noch nicht bestimmen und keiner kann mir sagen ob ich es wieder machen werde. schlimm ist auch dass ich gerade gar keine richtige angst habe.. nicht die angst bzw den drang mich so stark davon abzuhalten.. hmm.. ich konnte es immer verhindern und es unterdrücken doch da habe ich auch meine narben gesehen. wenn es mir schlecht ging konnte ich sie anschauen oder nach malen.. das brauche ich.. das brauchte und brauche ich. ich brauche meine narben und was wenn ich aus dem grund neue möchte?

gedanken über gedanken..

ich habe kopfschmerzen..

22.12.07 00:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

TESTSEITE

das hier ist nur eine seite zum testen von layouts..

und zum schreiben von texten, die ich nicht in meinen eigentlichen blog schreiben kann, da sie gewisse leute nicht lesen sollen..
die gewissen die meinen eigentlichen blog kennen..
Gratis bloggen bei
myblog.de